Kultur-Stiftung Ginsheim-Gustavsburg
Wir gehen stiften! Gehen Sie mit?



Fotowettbewerb mit zwei ersten Siegern

Preisgeld aus Spende aufgestockt

„Vielfach bunt: Unsere Bereicherung durch Migration“ - unter diesem Motto hatte die Kultur-Stiftung Ginsheim-Gustavsburg im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres einen Fotowettbewerb für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren gestartet. „Die Corona-Pandemie hat sich dabei leider nahezu als ‚Killer‘ erwiesen. Homeschooling und viele ausgefallene Veranstaltungen lieferten den jungen Fotografinnen und Fotografen nicht die Vielfalt an Motiven,“ bilanziert die Stiftungsvorsitzende Jutta Westhäuser den Wettbewerb.

Dennoch überzeugten zwei Jugendliche die Jury des Stiftungsvorstandes mit ihren Einsendungen so sehr, dass beide mit dem Hauptpreis von 300 Euro ausgezeichnet wurden. Ein Spender hatte dazu kurzerhand den eigentlich mit zweihundert Euro dotierten zweiten Preis aufgestockt.

Über das Preisgeld dürfen sich Julia Manthey und Aleksandar Lakic freuen. Beide aktiv in Vereinen haben sie die Chance genutzt und das Thema „Vielfach bunt: Unsere Bereicherung durch Migration“ während der Lockerungen im Spätsommer mit Ihren Freundinnen und Freunden im Turnverein Gustavsburg und im Tennisclub Gustavsburg umgesetzt.

Unter dem Titel „TVG Loves Gleichberechtigung“ hat die siebzehnjährige Julia Manthey das Thema in ihrer Tanzgruppe fotografisch bunt gestaltet. Ähnlich ist der dreizehnjährige Aleksandar Lakic herangegangen und hat sein Tennisteam rund um eine Weltkugel abgelichtet.

„Wir werden einen solchen Fotowettbewerb demnächst wiederholen und hoffen natürlich sehr, dass dann wieder mehr Möglichkeiten für die jungen Leute bestehen, das Thema in Gruppen, Vereinen oder an der Schule umzusetzen“, gibt sich die Stiftungsvorsitzende für das neue Jahr optimistisch.


Die Preisverleihung findet auf der öffentlichen Stifterversammlung 2021 statt. Für das Schuljahr 2021/2020 ist eine Neuauflage des Fotowettbewerbs geplant.